Dachstuhlbrand – Altes Rathaus

Gegen 4.45 Uhr wurden wir zu einem Dachstuhlbrand im Alten Rathaus alarmiert. Bei der Ankunft war bereits offener Feuerschein im Bereich der Dachgeschosswohnung erkennbar, woraufhin die Alarmstufe erhöht wurde.

Durch die schnell eingeleitete Brandbekämpfung über zwei Drehleitern von außen, sowie Atemschutzträgern im Innenangriff, konnten wir eine weitere Brandausbreitung verhindern und somit gegen 6.00 Uhr „Feuer in Gewalt“ vermelden. Bis zu diesem Zeitpunkt konnte der Bewohner der Wohnung nicht aufgefunden werden. Die Suche wurde durch die starke Rauchentwicklung erschwert, weitere Personen waren nicht im Gebäude.

Parallel zu den Löscharbeiten wurden wichtige Akten aus dem Standesamt, welches sich im Erdgeschoss des Gebäudes befinden, in Sicherheit gebracht. Eine Brandausbreitung auf das direkt angrenzende neue Rathaus konnte verhindert werden.

Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften!

Gemäß der ab Mai 2018 gültigen DSGVO weisen wir Sie darauf hin, dass diese Website Cookies verwendet. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, stimmen Sie diesen bitte zu.