Jugendwarte

 

Sabine Pichler            
Jugendwartin    
sabine.pichler@feuerwehr-sauerlach.de

  Bernhard Brunnhuber
Jugendwart
bernhard.brunnhuber@feuerwehr-sauerlach.de

Häufige Fragen:

Eines kann eine Feuerwehr nie genug haben - Nachwuchs. Aus diesem Grund, sind wir ständig auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Vor einem Eintritt haben jedoch manche Jugendliche oder ihre Eltern einige Fragen.
Hier die wichtigsten beantwortet:

Wie kann ich Mitglied der Jugendfeuerwehr werden?

Jungen und Mädchen können bereits ab dem 14. Lebensjahr der Jugendfeuerwehr Sauerlach beitreten. Die Nationalität und Geschlecht spielt dabei keine Rolle!
Mitbringen sollte man noch Interesse an der Feuerwehr, Teamfähigkeit und die Erlaubnis der/des Erziehungsberechtigten.

Vor der Anmeldung sollten sich die Jugendlichen erst einmal einen Eindruck von dem machen, was sie später in der Jugendfeuerwehr erwartet. Aus diesem Grund besteht die Möglichkeit, sich die Übungsabende erst anzuschauen, bevor man sich anmeldet. Ist der Entschluss gefasst sich anzumelden, so bekommen die Jugendlichen einen Anmeldebogen von uns.

Was kostet das alles?

Die Jugendfeuerwehr kostet nichts! Die Feuerwehr ist eine Organisation der Gemeinde und wird daher über Sie und Spenden finanziert, die Ausrüstungsgegenstände werden daher gestellt. Bei einem Austritt müssen diese jedoch wieder abgegeben werden.
Bei vielen Ausflügen und Aktionen werden anfallende Kosten entweder durch die Jugendkasse oder dem Verein übernommen.

Wann und wo trifft sich die Jugendfeuerwehr?

Die Jugendfeuerwehr trifft sich jeden ersten Montag im Monat um 19.00 Uhr in Sauerlach am Gerätehaus. In der Regel finden während der Ferien keine Übungen statt. Die Übungsabende dauern bis ca. 21.00 Uhr.

Was machen die Jugendlichen in der Jugendgruppe?

In unserer Jugendübung werden viele verschiedenen Themen behandelt, die für eine spätere aktive Tätigkeit als Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann unverzichtbar sind, z.B.:

  • Arbeiten mit technischem Geräten wie hydraulischem Spreizer und Schere
  • Umgang mit Leitern und deren fachgerechtes Aufstellen und absichern
  • Erstellen einer Löschwasserversorgung
  • Vornahme von Strahlrohren und taktisches vorgehen
  • Vorgänge beim Brennen und Löschen
  • Verschiedene Knoten und Stiche
  • Absichern von Einsatzstellen auf der Straße
  • Bedienen von Funkgeräten
  • Großer Erste-Hilfe Kurs
  • Aufbau und Organisation der Feuerwehr
  • Gemeinsames Arbeiten im Team
  • Informationen zum Umgang mit gefährlichen Stoffen und Gütern

... und viele weitere interessante Themen

Wie sind die die Jugendlichen versichert?

Alle Mitglieder der Feuerwehr, sind über die Gemeinde-Unfall-Versicherung (GUV) versichert. Versicherungsschutz besteht für die Jugendlichen während der Jugendfeuerwehrveranstaltungen, sowie auf dem direkten Weg von der Wohnung zur Jugendfeuerwehr und wieder zurück. Bei den Übungsabenden legen wir großen Wert darauf, dass die Jugendlichen die persönliche Schutzausrüstung tragen.

Wer kümmert sich um die Jugendgruppe?

Die Feuerwehr Sauerlach hat zwei Jugendwarte, die erfahrene Feuerwehrfrauen und -männer, die auf speziellen Lehrgängen für die Jugendarbeit geschult wurden. Die Jugendwarte bereiten Übungen vor, veranstalten Aktivitäten, planen Neuerungen und stellen sicher, dass es den Jugendlichen an nichts fehlt. Sollten dennoch Probleme, Verbesserungsvorschläge und Wünsche auftreten können Sie sich jederzeit bei einem der Jugendwarte oder Kommandanten melden.